Tambula GmbH

tambula

Das Unternehmen

Gebäudeansicht Das Fertigungsprogramm der Tambula GmbH bilden die beiden Schwerpunkte Tambourbeläge und Nadelwalzen. Die Tambourbeläge werden hauptsächlich in Reiß- und Öffnungsmaschinen eingesetzt und bestehen zumeist aus benadelten Schichtholz- oder Aluminiumsegmenten.

Die Nadelwalzen bestehen aus Messingzylindern welche mit Stahlnadeln bestiftet werden. Im Gegensatz zur Benadelung der Tambourbretter handelt es sich um eine Feinbestiftung, welche in höchster Präzision ausgeführt ist.

Die Fa. Tambula GmbH ist ein Schwesterunternehmen der Fa. Georg Koinzer GmbH&Co. KG. In deren Räumen untergebracht, wird Infrastruktur und Verwaltung mitgenutzt. Dadurch ergeben sich Kostenvorteile, ohne die ein noch kleines Unternehmen kaum wirtschaftlich arbeiten könnte. Höchste Präzision wird erreicht durch die Verwendung neuester CNC-Maschinen und Bearbeitungszentren.

Gegründet wurde die Tambula 1945 von Herrn Schmidtgen in Starnberg. Dort arbeitet die Firma zuletzt unter der Leitung von Herrn Meier als Spezialist für Tambourbeläge. Im Jahre 1995 wurde das Unternehmen von der Familie Koinzer übernommen und in die Fertigungsräume der Fa. Georg Koinzer GmbH&Co KG integriert. Seit 1999 werden Nadelwalzen in einer neuen Abteilung von zusätzlich eingestellten Spezialsten gefertigt

Die Tambula GmbH liegt verkehrstechnisch sehr günstig in Nordhessen, im Zentrum Deutschlands. Wir sind immer schnell erreichbar und können schnell liefern. Über Ihren Besuch würden wir uns freuen. Gerne kommen wir auch kurzfristig zu Ihnen, falls Sie eine Beratung vor Ort wünschen.